kma-logo-maillogo-ampel-gruen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als „AGB“ bezeichnet) gelten zwischen Kapitalmarkt-Anzeiger.de, einem Internetportal der Markets Inside Media GmbH, Wilhelm-Leuschner-Platz 12, 04107 Leipzig (nachfolgend als „Herausgeber“ bezeichnet) und dem einzelnen Abonnenten (nachfolgend als „Abonnent“ bezeichnet) für den kostenpflichtigen Bezug des Börsenbriefs „Die Aktien-Ampel“ (nachfolgend als „Aktien-Ampel“ bezeichnet).

1. Vertragsparteien und Vertragsgegenstand

1.1 Die Aktien-Ampel ist ein reines allgemeines Informationsprodukt des Herausgebers für spekulativ orientierte Anleger und stellt in keinem Falle eine individuelle oder individualisierte Anlageberatung und/oder vergleichbare Beratungsleistung gegenüber dem einzelnen Abonnenten dar.

1.2 Vertragsgegenstand ist die wöchentliche Übersendung einer Ausgabe der Aktien-Ampel per E-Mail, dessen Inhalt von Norbert Zerr, 78583 Böttingen (im Folgenden als „Autor“ bezeichnet) erstellt und vom Herausgeber an den Abonnenten weitergeben wird. Der genaue Versandtermin wird durch den Herausgeber in geeigneter Art und Weise bekanntgegeben. Zusätzlich kann der Abonnent per E-Mail über Updates zu Ausgaben des Börsenbriefes Aktien-Ampel benachrichtigt werden.

1.3 Die Aktien-Ampel beinhaltet Marktüberblicke, Kommentare zum aktuellen Marktgeschehen, ein Musterdepot und weitere Artikel, basierend auf vom Autor ausgewählten Informationen und Werturteilen über den Kapitalmarkt, verschiedene Wertpapiere und andere Anlageformen.

1.5 Der Abonnent darf den Vertragsgegenstand ausschließlich zu privaten, nicht gewerblichen Zwecken nutzen.

 

2. Vertragsschluss

2.1 . Der Abonnent schließt den Vertrag über den Bezug des Börsenbriefs Aktien-Ampel ab, indem er  den Bestellformular auf der Homepage des Herstellers ausfüllt, diesen anschließend an den Hersteller durch das Klicken auf den „Bestell-Button“ sendet (Angebot) und im Anschluss eine Bestätigungsmail durch den Herausgeber erhält (Annahme).

2.2 Der Herausgeber behält sich vor, die Aktien-Ampel von einem anderen Autor bzw. mehreren anderen Autoren zu beziehen. In diesem Falle wird der Herausgeber den Abonnenten über die geänderte Autorenschaft informieren.

2.4 Falls der Herausgeber dem Abonnenten eine Ausgabe von der Aktien-Ampel nicht entsprechend der Vorankündigung des Herausgebers zur Verfügung stellen können sollte, wird der Abonnent  über den Lieferausfall und seine daraus resultierenden Rechte unterrichtet.

 

3. Vertragslaufzeit, Preis, Zahlungsbedingungen

3.1 . Der Zeitraum, Anzahl der Ausgaben während des Bezugszeitraums und der Preis des Abonnements wird beim Vertragsschluss vereinbart. Die Erscheinungsweise ist wöchentlich (außer  bei einer Einzelbestellung, hier gilt der vereinbarte Erscheinungszeitpunkt). Das fällige Abonnement-Entgelt wird zu Beginn des Abonnements als Gesamtsumme fällig. Die verwendete Zahlungsweise wird jeweils bei Vertragsschluss festgelegt. Die erste Zahlung erfolgt in der Regel am 35. Tag nach Vertragsschluss. Der Betrag beinhaltet die gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Herausgeber ist jederzeit berechtigt, den Preis des Börsenbriefs zu ändern. Bei einer Preiserhöhung von mehr als 10%  steht dem Abonnenten auf dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens ein außerordentliches Kündigungsrecht zu, dass er innerhalb 1 Monats ab Mitteilung der Preisänderung ausüben muss. Der Preis bei Abschluss gilt für die volle Vertragslaufzeit.

3.2 Der Bezug der Aktien-Ampel ist innerhalb des vereinbarten Testzeitraums, ab Abschluss des verbindlichen Abonnements, kostenfrei. Danach ist das normale Entgelt für das Abonnement geschuldet.

3.3 Das Abonnement kann innerhalb des Bezugszeitraumes  zum Ende jeder Woche mit einer Frist von einer Woche gekündigt werden. In diesem Fall endet das Abonnement zum Ende des Bezugszeitraums. Wird das Abonnement nicht zum Ende des Bezugszeitraums fristgerecht gekündigt, verlängert es sich um einen weiteren Bezugszeitraum. Eventuell zu viel gezahlte Beiträge werden dem Abonnenten zurückerstattet.

3.4 Sofern keine besonderen Vereinbarungen getroffen werden, wird der Zahlbetrag per Lastschrift eingezogen. Der Herausgeber behält es sich vor weitere Zahlungsarten anzubieten. Bei einer Rücklastschrift ist der Herausgeber berechtigt die Gebühren der Bank, dem Abonnenten in Rechnung zu stellen. Ist der Abonnent mit der Zahlung der Abonnementsgebühren oder sonstiger Zahlungsansprüche im Rückstand, so kann der Herausgeber bei Fortdauer des Verzuges den Versand einstellen, vom Vertrag zurückzutreten und/oder seine Rechte aus dem Schuldnerverzug – u.a. Mahnkosten und Verzugszinsen – geltend zu machen.

3.5 Bei Zahlungsverzug des Abonnenten darf der Verwender seine offenen Forderungen gegen den Abonnenten an ein Inkassounternehmen abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten an dieses übertragen.

 

4. Verantwortlichkeit

4.1 Für den Inhalt von Aktien-Ampel allein-verantwortlicher Redakteur ist Norbert Zerr, 78583 Böttingen (im Folgenden als „Autor“ bezeichnet). Entsprechend vermittelt Aktien-Ampel die persönlichen Kenntnisse und Methoden des jeweiligen Autors, welcher in dem betreffenden Artikel kenntlich gemacht wird. Die mitgeteilten Informationen stellen eine Auswahl allgemein zugänglicher Informationen des Autors dar. Die auf den ausgewählten Informationen fußenden Prognosen und Empfehlungen geben die Gedanken und Meinung des Autors wieder. Der Herausgeber veröffentlicht mit dem Aktien-Ampel keine eigenen Inhalte (Daten, Informationen, Nachrichten usw.), sondern gibt lediglich fremde Inhalte des Autors weiter, die sich der Herausgeber auch nicht zu eigen macht.

4.2 Der Herausgeber kann die für ihn fremden Inhalte des Autors in Aktien-Ampel in aller Regel nicht prüfen und nicht einmal zur Kenntnis nehmen. Der Herausgeber ist daher für die Richtigkeit dieser fremden Inhalte nicht verantwortlich. Aktien-Ampel ist dennoch bemüht, offensichtlich verbotene Inhalte möglichst selbständig zu entfernen.

4.3 Die Aktien-Ampel ist ein Informationsprodukt, es beinhaltet insbesondere keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung und ist nicht auf die individuellen Verhältnisse der Abonnenten zugeschnitten. Aktien-Ampel vermittelt seinem Umfang entsprechend nur einen Ausschnitt aller existierenden Informationen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ein Anspruch auf bestimmte Inhalte oder einen bestimmten Umfang besteht nicht.

4.6 In Aktien-Ampel mitgeteilte Informationen sind keine Aufforderungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren und beinhalten auch keine Garantie hinsichtlich der weiteren Marktentwicklung oder der Entwicklung bestimmter Papiere. Die in Kapitalmarkt-Anzeiger bereitgestellten Informationen ersetzen insbesondere nicht die eigene Recherche sowie die eigenverantwortliche Reflektion und Entscheidung durch den Abonnenten. Jede Entscheidung Geschäfte zu tätigen oder nicht zu tätigen, wird von dem Abonnenten eigenverantwortlich getroffen. Der Herausgeber empfiehlt dem Abonnenten gegebenenfalls, seinen Anlage-, Steuer- oder Rechtsberater zu konsultieren.

 

5. Haftungsbeschränkung

5.1 Eine Haftung für die Inhalte von Aktien-Ampel, für die gemäß Ziffer 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen die  Verantwortlichkeit nicht beim Herausgeber liegt, ist ausgeschlossen.

5.2 Kann Aktien-Ampel aus Gründen höherer Gewalt oder aus sonstigen nicht vom Herausgeber zu vertretenden Umständen oder wegen technischer Störungen der internetbasierten E-Mail-Kommunikation dem Abonnenten nicht oder nur mit Einschränkungen zur Verfügung gestellt werden, so haftet der Herausgeber nicht für den Ausfall von Aktien-Ampel und daraus evtl. resultierender Schäden.

5.3 Der Herausgeber haftet bezüglich der Pflichten aus diesem Vertrag nur für grob fahrlässiges und vorsätzliches eigenes Verhalten und/oder seiner Erfüllungsgehilfen. Im Falle wesentlichen Vertragspflichten oder der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit haftet der Herausgeber jedoch für jedes schuldhafte Verhalten. Im Übrigen haftet der Herausgeber nicht für Verluste, die dem Abonnenten dadurch entstehen können, dass er Informationen, Prognosen oder Empfehlungen von Aktien-Ampel zur Grundlage einer Anlageentscheidung macht, es sei denn, der Herausgeber und/oder seine Erfüllungsgehilfen haben den Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht.

5.4 Aktien-Ampel richtet sich vorwiegend an private Anleger mit spekulativer Orientierung.

 

6. Urheberrechtsschutz

6.1 Alle Inhalte von Kapitalmarkt-Anzeiger sind alleiniges geistiges Eigentum des Autors und urheberrechtlich geschützt. Jede auch nur auszugsweise Vervielfältigung, Verbreitung oder Weitergabe außerhalb der §§ 53, 44 a UrhG ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung durch den Autor zulässig.

6.2 Im Übrigen stehen alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte sowie Rechte aus Warenzeichen und sonstigem gewerblichem Rechtsschutz, im Verhältnis zum Abonnenten ausschließlich dem Herausgeber zu.

 

7. Datenschutz

7.1 Hinsichtlich des Datenschutzes finden die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere das Datenschutzgesetz, Anwendung. Der Leser ist ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm angegebenen Vertragsdaten (z.B. E-Mail-Adresse) sowie Daten über die Art und Häufigkeit seiner Nutzung der Leistung vom Herausgeber für die Zwecke der Durchführung des Vertrages gespeichert und verwendet werden. Zur Vertragsabwicklung, für die Abrechnung und den Zahlungseinzug können die Daten des Lesers im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung an Dritte weitergegeben werden.

7.2 Die Daten des Abonnenten werden auf Veranlassung des Herausgebers nicht in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABI. EG Nr. L 281 S. 31) verarbeitet.

7.3 Spätestens wenn die Kenntnis des Herausgerbers über die personenbezogenen Daten des Abonnenten für die Erfüllung des Zweckes der Speicherung nicht mehr erforderlich ist und eventuelle steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen verstrichen sind, werden die Daten des Abonnenten gelöscht. Sonstige gesetzliche Verpflichtungen zur Speicherung, Löschung oder Sperrung bleiben unberührt.

7.5 Hinweis: Eine gesonderte Unterrichtung zum Datenschutz auf <Link zur Datenschutzerklärung> erläutert, welche gegebenenfalls personenbezogenen Daten wir oder Dritte allein aufgrund des Besuchs des Nutzers auf dieser Website in welchem Umfang erheben und wie diese Informationen verwendet werden (Datenverarbeitung nach Telemediengesetz).

 

8. Widerruf

Die nachfolgende Widerrufsbelehrung und Information gilt ausschließlich für Verbraucher, als Besteller.

Für Verträge von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen gem. §§ 312 g Abs.2 Nr. 7, § 355 BGB. Beim Kauf einer Einzelausgabe können Sie Ihr Angebot daher nicht aus Widerrufsgründen für Fernabsatzverträge widerrufen.

 

Anfang Widerrufsbelehrung

1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen oder den ersten digitalen Inhalt erhalten haben bzw. hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandten Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen informieren. Sie können dafür das –hier abrufbare Formular– verwenden, die Verwendung des Formulars ist aber nicht vorgeschrieben .Machen Sie von dieser Möglichkeit der elektronischen Übermittlung Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Der Widerruf ist zu richten an:
service@kapitalmarkt-anzeiger.de oder schriftlich an:

Markets Inside Media GmbH
Aktien-Ampel
Wilhelm-Leuschner-Platz 12
04107 Leipzig

1.Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,  Einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.Ende Widerrufsbelehrung

9. Besondere Hinweise

9.1 Der Herausgeber weist darauf hin, dass die Markets Inside Media GmbH als Herausgeber und/oder mit ihr verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter derzeit Long- oder Shortpositionen in den im Aktien-Ampel beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf Wertpapieren basieren, hält oder zukünftig halten kann und sich daraus entsprechende Interessenkonflikte ergeben oder ergeben können. Soweit sich in der Person des Autors Interessenkonflikte ergeben, ist dieser verpflichtet, diese entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen offenzulegen.

9.2 Jedes Investment ist mit Risiken behaftet. Mit den in der Vergangenheit besprochenen Werten erzielte Gewinne bieten keine Gewähr für die Zukunft. Der Wert solcher Investments unterliegt den Schwankungen des Marktes. Zur Natur von Anlageentscheidungen gehört, dass sie ein Verlustrisiko beinhalten, welches mit der Höhe der Gewinnaussicht und der Aktualität der gelieferten Informationen in der Regel steigt und im Einzelfall zu Verlusten bis zum Totalverlust führen kann. Im schlimmsten Fall droht ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar darüber hinausgehende Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten. Engagements in den von Kapitalmarkt-Anzeiger vorgestellten Wertpapieren können zudem Währungsrisiken beinhalten.

10. Sonstiges

10.1 Der Herausgeber ist kein Wertpapierdienstleistungsunternehmen im Sinne des WpHG und kein Finanzunternehmen im Sinne des § 1 Abs. 3 Nr. 6 KWG. Die Bestimmungen des Wertpapierhandelsgesetzes, soweit sie sich nicht gemäß § 34b WpHG auf die Weitergabe von Finanzanalysen beziehen, sowie die Bestimmungen des Kreditwesengesetzes finden im Verhältnis der Vertragsparteien keine Anwendung.

10.2 Aktien-Ampel ist ausschließlich für die Abonnenten bestimmt. Eine Weitergabe an und eine Nutzung durch Dritte sind unzulässig. Bei Verletzung dieser Verpflichtung ist der Herausgeber zur Kündigung berechtigt und der Abonnent zum Ersatz des dem Herausgeber entstandenen Schadens verpflichtet. Eine Haftung gegenüber nicht berechtigten Dritten ist ausgeschlossen.

10.3 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben bei einer sich künftig etwa ergebenden Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche ergänzt, die ihrem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen.

10.4 Die rechtlichen Beziehungen der Parteien unterliegen deutschem Recht. Die Vertragssprache ist deutsch. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Leipzig.

10.5 Das Herunterladen sowie in Einzelfällen auch die Nutzung der digitalen Inhalte (insbesondere bei multi-Media-Applikationen) setzt eine bestehende Internetverbindung voraus. Hier gelten daher die entsprechenden Soft- und Hardware-Voraussetzungen des jeweiligen Webbrowsers und der PDF-Betrachter-Software (internetfähiger PC, Laptop, Tablet, Smartphone, etc.)